Nachdenkliches in der Corona-Krise: Hallo, ich seh\' dich, schön dass du da bist!

24.03.2020

Die Menschen sind weniger gestresst und nehmen sich wahr, sagen Hallo zueinander, zeigen überraschende Zeichen von Nähe. Nähe ist so etwas wie einer der Namen Gottes.

Traugott Schächtele
Twitter: @tschaechtele
Zeitgenosse, Pfarrer, Prälat, Ehemann, Vater von 5 erwachsenen Kindern, liest und schreibt gern.